Startseite > Projekte > DATEX II

DATEX II

Standardisiertes Format zum Austausch von Verkehrsdaten

 

DATEX II ist eine standardisierte Maschinensprache zum Austausch von Verkehrsdaten zur Bereitstellung eines umfassenden Informationsdienstes für den Endnutzer. Von einer europäischen Task Force konzipiert, soll DATEX II die Schnittstelle zwischen Verkehrsmanagementzentralen und Informationsdiensten standardisieren. Die Projektorganisation von DATEX II, bestehend aus einer Steering Group (SG), einem Stakeholder Advisory Board (STAB) und der Technical Management Group (TMG), ist für die Pflege und Weiterentwicklung des Standards und für die Anpassung des entsprechenden Datenaustauschprotokolls an verfügbare Webservice-Technologien verantwortlich. Zentrale Aufgabe der Organisation ist die Bereitstellung von Dokumentationsmaterial, UML-Modell, XML-Tools und User Support, um den Austausch homogener Verkehrsdaten zwischen den relevanten Betreibern sicherzustellen. Inhaltlich befasst sich die Projektorganisation mit der Kompatibilität der Standards hinsichtlich den Anforderungen der EU delegierten Verordnungen, Location-Referencing Methoden, dem (städtischen) Verkehrsmanagement und mit kooperativen ITS-Lösungen (C-ITS).

 

DATEX II wird bereits seit mehreren Jahren operativ für den nationalen und internationalen Verkehrsdatenaustausch über ein Netzwerk von ungefähr 50 bis 60 Knoten eingesetzt. Eine interaktive Gruppe von ITS-Experten aus ganz Europa arbeitet an der Anpassung des Standards an die sich ändernden Verkehrs- und Technologiebedingungen. Eine erste Version von DATEX II, Version 1.0, wurde bereits Ende 2006 zur Verfügung gestellt, gefolgt von einer stabileren Version 2.0 im Juli 2009, deren Modell bis zur Version 2.3 weiterentwickelt wurde. Eine dritte Version wurde im Dezember 2016 zur Standardisierung eingereicht. Datex II ist ein mehrteiliger Standard, der vom CEN Technical Committee 278, Road Transport and Traffic Telematics, gepflegt wird. Die ersten sechs Teile der CEN DATEX II Serie CENT/TS 16157 sind bereits als Technische Spezifikationen von 2011 bis 2015 zugelassen. Die ersten drei Teile und ein siebter Teil der CEN DATEX II-Serie sind zur Standardisierung eingereicht.

 

Die Aktivitäten werden durch die DATEX II Programme Support Action (PSA) for Intelligent Transport Systems (ITS) for Roads Agreement MOVE/C3/SUB/2015_547/CEF/PSA/SI2.733309 RWS von der Europäischen Kommission und Connection European Facility (CEF) unterstützt.

 

Hier geht's zur Website.

DE | EN
A A A