Startseite > Projekte > RAIL4SEE

RAIL4SEE

Verknüpfung von Städte zu transnationalen Transportkorridoren über deren Eisenbahnknotenpunkte

 

Das Projekt RAIL4SEE verfolgt das Ziel, Städte über deren Eisenbahnknotenpunkte zu transnationalen Transportkorridoren zu verknüpfen. Hierzu werden technologische, organisatorische und verwaltungstechnische Maßnahmen gesetzt, um den multimodalen Zulauf in Bahnknotenpunkten zu optimieren. AustriaTech setzt ihren Schwerpunkt im Projekt auf die Verknüpfung der Regionen durch Reiseinformations- und Buchungsdienste. Durch Analyse und Auflistung von Best Practice-Beispielen soll eine Orientierungshilfe geschaffen werden, um weitere Eisenbahnknotenpunkte dahingehend zu optimieren. Einen weiteren bedeutenden Beitrag für die Anschlussmobilität – vor allem für die erste und letzte Meile – leistet die eigens dafür programmierte App.

 

Hier geht's zur Website.

DE | EN
A A A