News
© Huger / AustriaTech
AustriaTech AustriaTech auf Facebook AustriaTech auf Twitter AustriaTech auf LinkedIn AustriaTech auf Xing AustriaTech auf YouTube

PRIO Austria reflektiert Umsetzung in Österreich

18.11.2021

Am 1. Dezember 2021 werden im Rahmen des „PRIO Austria Abschlussevents“ die Projekterfolge und -herausforderungen rekapituliert.

Im Jahr 2017 wurde von der Europäischen Union im Rahmen der Europäischen IVS Richtlinie 2010/40/EU die Delegierte Verordnung Nr. 1926/2017 erlassen. Diese schreibt u.a. allen EU-Mitgliedsstaaten vor, Verkehrsdaten für multimodale Reiseinformationsdienste bereitzustellen. Mit Hilfe der Verordnung sollen grenzüberschreitende Reiseinformationsdienste gefördert werden.

Das Projekt PRIO Austria wurde für die Unterstützung der österreichische Agierenden bei der zeitgerechten Umsetzung der Verordnung gegründet. Lange wurde daran gearbeitet, harmonisierte und grenzüberschreitende Daten nutzer:innenfreundlich und transparent bereitzustellen.

Am 1. Dezember 2021 werden im Zuge des Abschlussevents von PRIO Austria die Herausforderungen des Projekts und die Umsetzung in Österreich präsentiert und die Zukunftsperspektiven für die zuverlässige und nachhaltige Bereitstellung von multimodalen Reiseinformationsdiensten diskutiert.

Melden Sie sich bis 24. November 2021 hier an und diskutieren Sie mit.

Die vorläufige Agenda der Veranstaltung finden Sie hier: 

Uhrzeit Thema Vortragende
09:00-09:05 Einwählen und Begrüßung Moderation (AustriaTech)
09:05-09:15 Begrüßung, Spielregeln (Tool) und Agenda Moderation (AustriaTech)
09:15-09:30 Strategie und Meilensteine der digitalen Transformation in Österreich Helge Molin (BMK)
09:30-09:45 Presentation on the implementation of MMTIS, the CEF PSA project and next steps

Victoire Champenois (European Commission)

09:45:10:00 Ziele und thematische Schwerpunkte von Projekt PRIO Austria Julia Düh (AustriaTech)
10:00-10:20 Die Umsetzungsschritte von NeTEx in Österreich - Erfahrungsbericht und Ergebnisse Alexander Klein (ARGE ÖVV)
10:20-10:30 Frage und Antworten (über den Chat) Moderation (AustriaTech)
10:30-10:45 Virtuelle Kaffee-Pause  
10:45-11:00 Die Bereitstellung von Verkehrsdaten über den Österreichischen Zugangspunkt (NAP) Benjamin Witsch (AustriaTech)
11:00-11:30 Diskussions-Panel
Chancen und Herausforderungen der Datenbereitstellung
Moderation: AustriaTech
Teilnehmer: Helge Molin (BMK)
Stefan Mayr (ARGE ÖVV)
Martin Böhm (AustriaTech)
11:30-11:50 Zukunftsperspektiven für verlässliche Datenbereitstellung und Dienste

Stefan Mayr (ARGE ÖVV)
Martin Böhm (AustriaTech)

11:50-12:00 Blitzlichter und Abschluss Moderation (AustriaTech)

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr zu erfahren, wie wir Cookies verwenden und wie Sie diese verwalten können. Sie haben die Möglichkeit per Klick auf den Button „Cookies akzeptieren“ freiwillig alle nicht notwendigen Cookies zu akzeptieren oder per Klick auf den Button „Cookies ablehnen“ diese abzulehnen.