Vernetzt
© Shutterstock / zhangyang
AustriaTech AustriaTech auf Facebook AustriaTech auf Twitter AustriaTech auf LinkedIn AustriaTech auf Xing AustriaTech auf YouTube

Chancen der vernetzten Mobilität:

Durch Informationsverknüpfung besser begleitet

Vernetzung im Mobilitätsbereich bedeutet für AustriaTech neue Möglichkeiten durch die Kombination von Bestehendem zu schaffen. Dies geschieht auf zahlreichen Ebenen: Aus technologischer Sicht ist ein Austausch von Daten und Diensten zwischen Fahrzeugen und Infrastruktur hochrelevant. Ebenso ernst nehmen wir unsere Aufgabe im Vernetzen von Akteuren und Netzwerken.

 

Der Informationsaustausch im Verkehrssektor wird intensiver und die Datenmengen nehmen zu. C-ITS ist ein Aspekt, dessen Weiterentwicklung wir uns bereits seit Jahren annehmen. Es geht um weit mehr als den Austausch von sicherheitsrelevanten Daten zwischen Infrastrukturbetreibern und VerkehrsteilnehmerInnen. Es geht auch darum, standardisierte Schnittstellen und Applikationen zu realisieren, die verschiedene Verkehrsmodi umfassen und auf europäischer Ebene eingesetzt werden sollen. AustriaTech bündelt hier ihr Wissen durch die aktive Teilnahme in Standardisierungsgremien, nationalen und internationalen Plattformen und der Leitung europäischer Förderprojekte.

 

Mehr Qualität durch vernetzten Verkehr

Der Mehrwert von Vernetzung im Verkehrsbereich liegt in der Vielfalt und Diversität. Denn erst durch das Vernetzen unterschiedlicher Lösungen, Dienste und Daten kann Neues entstehen oder Bestehendes gemeinsam verbessert werden. Qualitätssteigerung und Sicherheit sind zwei Aspekte, die wir bei all unseren Aktivitäten im Fokus haben. Alle technischen Aspekte und ihre Auswirkungen auf das gesamte System zu kennen, sie zu verstehen und auch für andere verständlich zu machen, ist eine unserer Aufgaben. In Pilotprojekten setzen wir das theoretisch erworbene Wissen um und schaffen Referenzprojekte für ein zukunftsorientiertes Verkehrsmanagement.

 

Als Schnittstelle den Austausch fördern

In unserer Rolle als Schnittstelle sind wir sowohl national als auch auf europäischer Ebene mit Infrastrukturbetreibern, Industrie und Politik in ständigem Austausch. Wir bringen den benötigten langen Atem und jahrelange Erfahrung mit, um auch Vorhaben mit großen Konsortien erfolgreich abschließen zu können. In Projekten wie C-Roads, LinkingDanube oder nationalen Initiativen wie „MaaS made in Austria“ der ITS Austria tragen wir zum offenen und vertrauensvollen Austausch bei und unterstützen dabei die Einzelziele der unterschiedlichen Stakeholder zu einem gemeinsamen zu verbinden.

Ohne Digitalisierung wäre eine Vernetzung all dieser Dienste und Services jedoch nicht möglich. Welchen Stellenwert digitale Mobilität für AustriaTech hat, lesen Sie hier.

Publikationen

EN_MaaS miA

MaaS made in Austria Executive Summary

MaaS miA Ecosystem Langfassung

MaaS miA Ecosystem Langfassung

MaaS miA Ecosystem Kurzfassung

MaaS miA Ecosystem Kurzfassung

ITS Austria Arbeitsprogramm 2018 Seite 01

ITS Austria
Arbeitsprogramm 2018

Top-News

zu vernetzter Mobilität

Projekte

zu vernetzter Mobilität

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr zu erfahren, wie wir Cookies verwenden und wie Sie diese verwalten können.