Veranstaltungsreihe Städtewebinar 2020
© Shutterstock
AustriaTech AustriaTech auf Facebook AustriaTech auf Twitter AustriaTech auf LinkedIn AustriaTech auf Xing AustriaTech auf YouTube

Siedlungsentwicklung, Klimaschutz und Mobilität im Fokus

Gemeinsam mit dem Österreichischen Städtebund veranstaltet AustriaTech im Oktober und November mehreren Webinare, die sich mit urbanen Herausforderungen und neuen Mobiltätsangeboten beschäftigen. In den kommenden Wochen werden die Herausforderungen und Handlungsansätze für Städte und Stadtregionen im Rahmen von vier Webinaren diskutiert. Organisiert werden die Webinare vom Städtebund in Kooperation mit AustriaTech.

Unter dem Titel „Siedlungsentwicklung – Klimaschutz – Mobilität – bringen wir das zusammen?“ finden vier Webinare statt, deren Outputs und Erkenntnisse in der anschließenden Hybrid-Veranstaltung „villach.live.digital" am 12. November 2020 aufgegriffen und erläutert werden. Die Webinare richten sich konkret an Städte und Gemeinde-Vertreter, Raumplaner und Anbieter von Mobilitätslösungen, um Wochen die damit verbundenen Herausforderungen und Handlungsansätze für Städte und Stadtregionen zu diskutieren.

 

Webinar 1 – Multimodale Knoten: 14.10.2020, 14-16 Uhr

Multimodale Mobilität wird im Zuge der Entwicklung des Mobilitätssystems immer wichtiger. Vier Impulse zeigen verschiedene Facetten von multimodale Mobilität und deren Umsetzung auf.

  • Integrierte Mobilität in Städten – Marlene Suntinger/David Knapp (UML Salzburg)
  • Erfahrungen aus dem Mobilitätslabor – Andreas Schmidbaur (Stadt Salzburg)
  • REGIOtim – Multimodale Knoten im Steirischen Zentralraum – Anna Reichenberger (Regionalmanagement Steirischer Zentralraum)
  • Multimodale Mobilität – Radfahren verbindet – Verena Seethaler-Steidl (vmobil)
  • Breakout Sessions

 

Webinar 2 – Sharing Mobility: 21.10.2020, 14-16 Uhr

Sharing Mobility ist ein essentieller Baustein moderner Mobilitätsservices und kann zu einer inklusiveren, effizienteren und umweltfreundlicheren Mobilität beitragen. Vier Impulse geben einen Einblick in den Einsatz von Services zur Abdeckung unterschiedlicher Anforderungen in Alltags- und Arbeitswelt. 

  • Mikro ÖV - flexible Angebote als Teil von Mobility as a Service im Stadtumland – Alexander Fellner-Stiasny (ISTmobil)
  • Integration von Shared-Mobility-Services im Wohnbau – Stefan Melzer (Mo.Point)
  • Pendlermobilität – gemeinsam von A nach B – Albert Vogl-Bader (carployee)
  • Mobilitätspunkte – mit Nudging zur nachhaltigen Mobilität – Rene Schader (ummadum)
  • Vernetzung mit Sharing-Anbietern

 

Webinar 3 – Radverkehr: 28.10.2020, 9-11 Uhr

Wer die Wichtigkeit von aktiver Mobilität nicht sowieso schon vor Augen hatte, wurde im Zuge von COVID-19 nochmals daran erinnert, dass ihr Stellenwert stetig steigt. Im dritten Webinar der Reihe werden klimaaktive Förderungen im Radverkehr und innovative Ansätze im Rahmen des Mobilitätswandel in vier Impulsvorträgen präsentiert. 

  • Klimaaktivmobil-Förderungen des Bundes im Bereich Radverkehr – Martin Eder (BMK)
  • Förderung von Radverkehr in Zeiten von COVID-19 – Fabian Küster (European Cycling Federation (ECF)/Senior Policy Officer)
  • Radverkehrsinvestitionsprogramm im Großraum Graz – Wolfgang Feigl (Stadt Graz)
  • Radverkehr 2.0 in Münster: ein innovativer Beitrag zum Mobilitätswandel – Michael Milde (Stadt Münster)
  • Breakout Sessions

 

Webinar 4 – Siedlungsentwicklung und Mobilität – Klimaschutzstrategien in der Raumplanung: 04.11.2020, 9-11 Uhr

Die Entwicklung des Mobilitätssystems kann nicht ohne die Entwicklung und Planungen von Städten und Siedlungen umgesetzt werden. Auch die Energieraumplanung spielt eine wichtige Rolle. Zukunftsfähige Stadtentwicklung und Planungsprozesse im Bereich der energiesparenden Mobilität mit einem Fokus auf die Steiermark sind daher Thema des letzten Webinars. 

  • Graz wächst – Instrumente für eine zukunftsfähige Stadtentwicklung – Bertram Werle (Baudirektor der Stadt Graz)
  • Energieraumplanung im Planungsprozess – Alexander Rehbogen (Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen)
  • Aspekte und Strategieentwicklung für energiesparende Mobilität in der Steiermark am Beispiel Kapfenberg – Sabine Christian (Baudirektorin der Stadt Kapfenberg)
  • Breakout Sessions

  

Hier können Sie sich zu den Webinaren anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung nur bis spätestens einen Tag vor Abhaltung des Webinars möglich ist.  

Kontakt

DI Maximilian Jäger, BSc BSc
Business Unit Mobilitätswende & -ökosysteme

Weitere Infos

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr zu erfahren, wie wir Cookies verwenden und wie Sie diese verwalten können.