News
© Huger / AustriaTech
AustriaTech AustriaTech auf Facebook AustriaTech auf Twitter AustriaTech auf LinkedIn AustriaTech auf Xing AustriaTech auf YouTube

Der nächste Schritt in der Harmonisierung von C-ITS

C-Roads Plattform und DATEX II arbeiten zusammen

06.06.2019

Auf dem ITS Europe Congress 2019 in Eindhoven wurde die europäische Harmonisierung von C-ITS einen weiteren Schritt vorangebracht. Zwei bedeutende europäische Initiativen – DATEX II und die C-Roads Plattform – schlossen sich zusammen, um den Einsatz von C-ITS-Diensten zu harmonisieren. Diese Kooperation war der nächste logische Schritt, nachdem beide Plattformen ihre technische und strategische Bedeutung hinsichtlich der Steigerung von Verkehrssicherheit und -effizienz bei verschiedenen Gelegenheiten demonstriert haben. Mehr zu der Kollaboration von C-Roads und DATEX II

Des Weiteren sind Griechenland und Irland nun ebenfalls Kernmitglieder der C-Roads Plattform. 18 Staaten koordinieren nationale Pilotbetriebe und cross-site Tests von C-ITS-Diensten, mit dem Ziel, hierbei transnationale Interoperabilität zu erreichen.

AustriaTech ist für die strategische Koordination der C-Roads Plattform zuständig. Die Initiative soll Straßenbetreiber und Entscheidungsträger aus Staaten in ganz Europa zusammenbringen, um C-ITS Services zu testen und letztlich grenzüberschreitend harmonisiert und dialogfähig umzusetzen. Die strategische Koordination der einzelnen C-Roads-Projekte liegt bei Österreich. Mehr zu dem Projekt C-Roads

Martin Böhm, Leiter der Business Unit von Austria Tech mit Vertrag in seiner Hand

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr zu erfahren, wie wir Cookies verwenden und wie Sie diese verwalten können.