News
© AustriaTech
AustriaTech AustriaTech auf Facebook AustriaTech auf Twitter AustriaTech auf LinkedIn AustriaTech auf Xing AustriaTech auf YouTube

ITS Challenge-Gewinner @ITS World: Ummadum

Wie die lokale Wirtschaft gemeinsame Mobilität fördern kann

23.10.2019

Im Rahmen des Staatspreises Mobilität wurde heuer erstmals die ITS Challenge ausgeschrieben. Einreichenden beim Staatspreis konnten daran zusätzlich teilnehmen. Ausgeschrieben waren besonders innovative Lösungsansätze für den Bereich ITS. Bei der Auswahl wurde auf praktikable und serviceorientierte Ideen geachtet, welche das sich verändernde Mobilitätsverhalten der NutzerInnen und ihre entsprechenden Bedürfnisse berücksichtigen. Einer der drei Gewinner ist die Plattform Ummadum.

Der Name dieser Plattform ist Programm. Das Tiroler Startup ummadum Service GmbH hat mit dieser Plattform eine Mitfahrbörse kreiert, die gemeinsames Fahren mit Gutscheinen für lokale Geschäfte belohnt.

"Die Verknüpfung von Handel und Mobilität schafft Anreiz und führt zu Verhaltensadaption der Menschen."

- Julia Medina Traxler, ummadum

 

Wie funktioniert's?

NutzerInnen können ihre Fahrt teilen oder Mitfahrgelegenheiten suchen. Zum Mitfahren werden Punkte benötigt, die man entweder durch das Anbieten eigener Fahrten erhält, oder in der App günstig erwerben kann. FahrerInnen bekommen je Kilometer der gemeinsamen Fahrt Punkte. Gesammelte Punkte können schließlich bei allen Partnern als Gutschein eingelöst werden. Neben privaten NutzerInnen können auch Gemeinden und Unternehmen als User mitmachen, indem diese Mitfahrpunkte an die Bevölkerung beziehungsweise ihre Angestellten verteilen, und diese somit zum gemeinsamen Fahren animieren.

Symbolbild von Carployee im Comicstil

Wer ist beteiligt?

Die Partner, bei denen die Punkte eingelöst werden können, befinden sich in Wattens und in Schwaz, laufend kommen neue dazu. Derzeit sind dies die Metzgerei Strasser, Sport Erler, MPreis, Baguette, die Geschäftsstelle der WSG Swarovski Tirol, Museum Wattens, Schatzkammer Silberregion-Shop, Bauernmarkt Siegismund & Müller OG, EZEB, Tischkultur Orgler, Verein Wams und unbound.

Was ist der Mehrwert?

Durch das gemeinsame Fahren sparen sich NutzerInnen Kosten. Wie bei Carployee wird durch die geteilten Fahrten der Besetzungsgrad erhöht, womit der Verkehr abnimmt. Die Plattform hat also einen effektiven Nutzen für die Umwelt. Darüber hinaus werden durch das Punktesystem die lokalen und regionalen Kleinunternehmen gefördert. Die soziale Interaktion wird gestärkt, Unternehmen können ihre Attraktivität steigern und Gemeinden die lokale Verkehrsinfrastruktur entlasten.

Als Preis für den Sieg wurde ummadum zusammen mit den anderen Challenge-Gewinnern nach Singapur eingeladen, um ihr Konzept dort zu präsentieren.

Julia Medina Traxler vor der ITS Atoms Rückwand in Singapur

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr zu erfahren, wie wir Cookies verwenden und wie Sie diese verwalten können.