News
© Huger / AustriaTech
AustriaTech AustriaTech auf Facebook AustriaTech auf Twitter AustriaTech auf LinkedIn AustriaTech auf Xing AustriaTech auf YouTube

Spielerisch zum Ziel - ITS ATOMS

21.10.2019

ITS ATOMS ist ein experimenteller Ansatz, um neue regionale Mobilitätslösungen zu (de-) konstruieren. Es ist ein analoges Context-Mapping-Spiel, das helfen soll, neue Ideen sowie die dahinterliegenden Prozesse sichtbar zu machen.

© AustriaTech

Unser Mobilitätsverhalten wird und muss sich verändern, deswegen braucht es neue Lösungen – besonders auch für den ländlichen Raum. Durch die spielerische Herangehensweise des ITS ATOMS-Spiels sollen neue Ideen und Ansätze für regionale Mobilität entdeckt werden. Das Spiel bietet die Möglichkeit Prozesse zu dekonstruieren, also in ihre Atome zu zerlegen.

Den Ausgangspunkt des Spiels bildet „Greenville“, ein fiktives Dorf, das sinnbildlich für alle Dörfer steht. Es vereint Personen mit unterschiedlichen Mobilitätsbedürfnissen, unterschiedlichen Transportsystemen, technische und finanzielle Tools und gesellschaftliche Herausforderungen, die es zu überwinden gilt. Im Spiel gibt es für jede Kategorie eigene Bausteine. Diese werden nach und nach aneinandergelegt, dadurch wird der Prozess der Mobilitätslösung strukturiert und reproduzierbar abgebildet und kann bei Bedarf verändert und erweitert werden. Planungsprozesse und Tool Chains werden nachvollziehbar dargestellt.

Welche Spielkarten gibt es?

  • BürgerInnen: Greenville BewohnerInnen (die verschiedenen Zielgruppen)
  • Challenges: (ökologische) Herausforderungen regionaler Mobilität
  • Transportsysteme: verschiedene Modi stehen hier zur Auswahl
  • Finanztools: wie kann die Lösung finanziert werden
  • Technische Tools: wie kann die Lösung gemanaged werden
  • Aktionskarten: Beziehungen oder Aktionen zwischen den Karten herstellen
  • Individuelle Karte: Kreieren Sie Ihre eigene Karte und werden Teil des Spiels!

So funktioniert‘s:

In der gedanklichen Vorbereitung schaffen Sie sich Klarheit über Planungsprozesse und Toolketten zur Etablierung von Mobilitätsdiensten. Und schon geht’s los mit der Dekonstruktion und Neuzusammensetzung der verschiedenen Elemente der regionalen Mobilität:

  1. Beginnen Sie mit einer speziellen Zielgruppe und der Lösung einer spezifischen Herausforderung der Region
  2. Wählen Sie ein Verkehrssystem und hilfreiche finanzielle oder technische Instrumente aus
  3. Setzen Sie diese mit den Aktionskarten in Beziehung, um neue Lösungen für die regionale Mobilität zu schaffen

 ITS Atoms Thought Process

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr zu erfahren, wie wir Cookies verwenden und wie Sie diese verwalten können.