Konferenz 2021
© Zinner / AustriaTech
AustriaTech AustriaTech auf Facebook AustriaTech auf Twitter AustriaTech auf LinkedIn AustriaTech auf Xing AustriaTech auf YouTube

ITS Austria Konferenz 2021 - das erwartet Sie!

Ohne WIR keine WIRkung!

Da die ITS Austria Konferenz 2020 aufgrund der COVID-Pandemie leider ausgefallen ist, freuen wir uns umso mehr, dass die heurige Konferenz am 20.09.2021 stattfinden wird. 

Unter dem Motto "Ohne WIR keine WIRkung!" wollen wir gemeinsam diskutieren, welches Wirkungspotenzial IVS-Aktivitäten hinsichtlich Klimaschutz und Sicherheit haben, aber auch welche wirtschaftliche und gesellschaftliche Auswirkungen es haben kann. Im Rahmen der Konferenz wollen wir über die aktuellen Schwerpunkte des ITS Austria Arbeitsprogramms informieren. Erstmals werden in Form von Kurz-Präsentationen österreichische IVS-Projekte und Erfolgs-Stories präsentiert. Abschluss der Konferenz ist eine Podiumsdiskussion mit VertreterInnen aus der Wirtschaft.

Verfolgen Sie das Event online mit:

Die Registrierung zur Teilnahme an der ITS Austria Konferenz 2021 vor Ort ist geschlossen. Sie können allerdings online an der Veranstaltung teilnehmen. Dazu registrieren Sie sich bitte hier:

https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_eHEmkvjPTCec0IU990HNpw

Bei Unklarheiten schreiben Sie eine E-Mail an editha.hasanovic@austriatech.at.

Event:

20. September 2021, 9.00-13.00 Uhr, Wien

Die Veranstaltung wird hybrid, d.h. vor Ort und virtuell stattfinden.

Programmüberblick

Moderation: Martin Russ

08:30 Registrierung
09:00 Eröffnung durch Bundesministerin Leonore Gewessler
09:30 Schwerpunkte des ITS Austria-Arbeitprogramms: Multimodale Verkehrsmanagementpläne, C-ITS, Datenqualität
10:15 Updates zur IVS-Richtlinie
10:30 ITS Success Stories Teil 1
11:00 Pause
11:30 ITS Success Stories Teil 2
12:00 Podiumsdiskussion „Wertschöpfungsperspektive ITS“: Trends und Entwicklungen, Schwerpunkte und Kooperationen, Chancen und Wirtschaftskompetenzen
12:55 Zusammenfassung und Abschluss
13:00 Ende

Die Veranstaltung findet unter folgenden Sicherheitsmaßnahmen im Festsaal des BMK statt:
Vor Ort können maximal 100 Personen teilnehmen. Für einen Zutritt ins Gebäude gilt aktuell die 3-G-Regel (getestet, geimpft, genesen) sowie Maskenpflicht für die Zuhörenden im Saal. Entsprechende Abstände bei den Sitzplätzen sind vorgesehen. Sollte es zu Änderungen der Maßnahmen kommen, werden diese hier veröffentlicht. Handdesinfektionsspender sind im Gebäude vorhanden.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr zu erfahren, wie wir Cookies verwenden und wie Sie diese verwalten können. Sie haben die Möglichkeit per Klick auf den Button „Cookies akzeptieren“ freiwillig alle nicht notwendigen Cookies zu akzeptieren oder per Klick auf den Button „Cookies ablehnen“ diese abzulehnen.