Startseite > News > Das erwartet Sie auf dem ITS World Congress 2018

Das erwartet Sie auf dem ITS World Congress 2018

© AustriaTech

Auf dem diesjährigen ITS World Congress wird den BesucherInnen nicht nur durch ein spannendes Konferenzprogramm und zielgerichtete Themensetzung einiges Geboten. AustriaTech hat gemeinsam mit den Partnern der ITS Austria ein umfangreiches Programm für den Gemeinschaftsstand (Standnummer: C2-062) vorbereitet. Außerdem sind zahlreiche KollegInnen mit Vorträgen im Konferenzprogramm vertreten. Wir haben die Highlights aus österreichischer Sicht für Sie zusammengefasst:

 

Austrian Reception

 

Lassen Sie den ersten Konferenztag in gemütlicher Atmosphäre und bei einem Gläschen österreichischem Wein und Fingerfood ausklingen: Kommen Sie zur Austrian Reception im direkten Anschluss an die offizielle Opening Ceremony und Ausstellungseröffnung am 17. September um 17.30 Uhr.

Gemeinschaftsstand ITS Austria

 

Ein Besuch am Gemeinschaftsstand der ITS Austria lohnt sich. Die zahlreichen österreichischen IVS-Stakeholder, nämlich das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Asfinag, AustriaTech, Austrian Traffic Telematics Cluster, Automobil Cluster, C-Roads, ITS Vienna Region und Wiener Linien laden zum Vernetzen ein und bieten spannende Insights in neueste Entwicklungen. Zusätzlich finden am Dienstag und Mittwoch zur Mittagszeit Kurzpräsentationen der Partner am Stand statt.

 

Virtual-Reality-Demonstationen

 

Es gibt die Möglichkeit C-ITS Lösungen hautnah zu erleben: Mit einem eigenen Virtual-Reality Bereich ermöglicht das Projekt C-Roads einen Blick in die Verkehrswelt von Morgen. Hier kann man schon jetzt erleben welche Verbesserungen vernetzte und intelligente Verkehrssysteme in Sicherheit, Komfort und Effizienz mit sich bringen.

 

AustriaTech-Highlights aus dem Konferenzprogramm

 

Der ITS World Congress lebt natürlich nicht nur von dem breiten Angebot im Ausstellungsbereich, sondern bietet mit einem üppigen Konferenzprogramm eine Fülle an Möglichkeiten Erfahrungen und Wissen auszutauschen. AustriaTech bringt sich hier mit Präsentationen zu Themen wie automatisiertem Fahren, kooperativen Systemen und vielem mehr ein. Wir haben einige Highlights aus dem Konferenzprogramm für Sie aufgelistet:

17.9.:
  • SIS06 IBEC SESSION: ITS RESOURCES TO AID PRACTITIONERS AND DECISION-MAKERS, Monday 17 September 2018, 11:00–12:30
  • NS0 CROSS BORDER MOBILITY SOLUTIONS: TOWARDS A SEAMLESS FUTURE. BY THE ITS NATIONALS, Monday 17 September 2018, 13:30–15:00

18.9.:

  • SIS23 DEPLOYMENT OF AUTONOMOUS SHUTTLES ON PUBLIC ROADS – EXPERIENCES FROM FIVE DIFFERENT COUNTRIES, Tuesday 18 September 2018, 13:30–15:00
  • ITS Systems as data sources for Transport – and Spatial Planning Processes – the Austrian PT Service Level Indicator, Tuesday 18 September 2018, 13:30–15:00
  • SIS27 THE VALUE CHAINS OF (INTERACTIVE) TRAFFIC MANAGEMENT, Tuesday 18 September 2018, 13:30–15:00
  • SIS35 STRATEGY OF PRACTICAL IMPLEMENT OF V-I COOPERATIVE SYSTEMS FOR TRAFFIC ACCIDENT AVOIDANCE, Tuesday 18 September 2018, 17:15–18:45

19.9.:

  • EU-TP1543 Linking of services: Fostering the shift towards flexible and seamless mobility in Europe, Wednesday 19 September 2018, 13:30–15:00

20.9.

  • SIS59 ROAD AUTHORITIES, OPERATORS AND OEMS AND CONNECTED, COOPERATIVE TRANSPORT, Thursday 20 September 2018, 09:00–10:30
  • SIS69 SYSTEMIC IMPACTS FROM INFRASTRUCTURE-BASED MANAGEMENT OF CONNECTED AND AUTOMATED DRIVING, Thursday 20 September 2018, 11:00–12:30
  • TM 2.0 (PART 2 - BRAINSTORMING): TM 2.0 AND HYBRID INFRASTRUCTURE AS ENABLERS FOR MAAS IN THE CONTEXT OF AUTOMATED TRANSPORT, Thursday 20 September 2018, 13:30–15:00
  • SIS74 EUROPEAN COOPERATIVE, CONNECTED AND AUTOMATED MOBILITY (CCAM), Thursday 20 September 2018, 13:30–15:00
  • SIS88 C-ITS DEPLOYMENT BECOMING REALITY IN EUROPE BY 2019, Thursday 20 September 2018, 17:15–18:45

21.9.

  • SIS90 DEPLOYING C-ITS SERVICES AND LEARNING FROM EVALUATIONS, Friday 21 September 2018, 09:00–10:30

Das vollständige Programm können Sie hier abrufen.

DE | EN
A A A